Dresden Berlin Hamburg München Frankfurt Köln Leipzig Düsseldorf Zur Startseite

Flughafen

Flughafen im Stadtspiel Düsseldorf (Vorderseite) Führerloser Skytrain und
höchster Tower der Republik

Fernweh. Wer heute schon mal erleben will, wie vielleicht der öffentliche Nahverkehr von morgen funktioniert, kann auf dem Flughafen Düsseldorf International in den führerlosen Skytrain einsteigen. Transrapid-Geschwindigkeiten darf man von der Zwei-Kabinen-Schwebebahn allerdings nicht erwarten. Die 21 Stundenkilometer schnellen Siemens-Züge brauchen etwa 7 Minuten für die knapp 3 km lange Strecke vom Bahnhof bis zum Terminal C. Das ist eher gemütlich und gewährt den jeweils bis zu 100 Fahrgästen im 3-Minuten-Takt eine gute Sicht auf Deutschlands drittgrößten Flughafen. Noch mehr Starts und Landungen gibt es nur in Frankfurt und München. Dafür hat Düsseldorf mit 87 m den höchsten deutschen Tower. Ein Besuch des Airports lohnt sich auch, wenn man gar nicht fliegen will. Der Besucherdienst lädt zu Rundfahrten ein. Von der Besucherterrasse oder aus den Bars, Restaurants und Cafés haben Fernweh-Kranke einen guten Blick auf das Rollfeld. Und an Sonn- und Feiertagen sind die Airport-Arkaden oft die letzte Rettung. Denn ihre 40 Geschäfte sind jeden Tag von 6-21 Uhr geöffnet – falls der Kühlschrank mal leer ist oder für das vergessene Jubiläum schnell noch ein Geschenk besorgt werden muss.


Weiterführende Informationen z.B. unter:

Tags

Transrapid Schwebebahn Tower Rundfahrten

 

Spaziergang Altstadt
(bitte auswählen)
Radtour Hafen und Oberkassel
(bitte auswählen)
Spaziergang Kö und Ehrenhof
(bitte auswählen)
Radtour Stadtrand
(bitte auswählen)
Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: