Dresden Berlin Hamburg München Frankfurt Köln Leipzig Düsseldorf Zur Startseite

Olympiaturm

Olympiaturm im Stadtspiel München (Vorderseite) Alpenpanorama von Ost bis West aus 190 Metern Höhe.

Rock im siebten Himmel – Mit 7 m/s kommt man dem siebenten Himmel im Fahrstuhl auf den Olympiaturm schnell ganz nahe. Denn in 190 Metern Höhe liegt den Besuchern nicht nur die silbrig- glänzende Zeltdachsilhouette des Olympiaparks zu Füßen, vor ihnen breitet sich an schönen Tagen auch das ganze Alpenpanorama vom Salzkammergut bis zu den Allgäuer Alpen aus. Manche behaupten sogar, der Blick ginge bei Föhn bis in die Schweizer Berge und genauso weit natürlich in jede andere Richtung. Dafür muss man sich nicht einmal bewegen. Denn das Restaurant im Turm dreht sich einmal in 50 Minuten um die eigene Achse, aber wenn der Wirt will, auch schneller oder langsamer. 1,1 Millionen Gäste kommen jedes Jahr hier hoch oder besuchen wenigstens die separate Aussichtsplattform. Seit Ende 2004 lädt dort ein Rock-Museum ein. Darin hat der Sammler Herbert Hauke auf 400 qm 3000 Dokumente der Rock-Geschichte zusammengetragen, von signierten Gitarren über goldene Schallplatten und seltene Tonaufnahmen bis zu Kleidungsstücken, Briefen und natürlich Autogrammen seiner Helden. Dazu holt er sich ab und zu auch die leibhaftigen Stars in seinen Rocker-Himmel, und die geben dann oft sogar ein kleines Konzert.


Weiterführende Informationen z.B. unter:

Tags

Alpenpanorama Föhn Aussichtsplattform Rock-Museum

 

Spaziergang Residenz
(bitte auswählen)
Spaziergang Altstadt
(bitte auswählen)
Spaziergang Innenring
(bitte auswählen)
Extratouren Aussenring
(bitte auswählen)
Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: