Dresden Berlin Hamburg München Frankfurt Köln Leipzig Düsseldorf Zur Startseite

MDR

MDR im Stadtspiel Leipzig (Vorderseite) Mit Besucher-Führungen durch die Senderzentrale.

Fernsehen hautnah: Bei der MDR-Studiotour geht es gleich zur Sache. Im Studio 4 erleben die Besucher, wie „MDR aktuell“ produziert wird und können sich selbst in der Rolle des Nachrichtensprechers ausprobieren. Nächste Station sind die Studios von „hier ab vier“. Vielleicht läuft einem dort ein echter Moderator über den Weg. Die Maler, Schlosser, Tischler und Dekorateure hinter den Kulissen sieht man im Fernsehen gewöhnlich nicht. Bei der Studiotour trifft man auch sie und kann zugleich einen Blick in den Kostüm- und Requisitenfundus werfen. Höhepunkt der Tour sind die Studios der Arztserie „In aller Freundschaft“. Dort können sich die Gäste für ein Erinnerungsfoto mit ihren IAF-Stars als Arzt verkleiden. Verfehlen kann man den MDR nicht. Dafür sorgt die 65 m hohe, einem Bildschirm nachempfundene Senderzentrale. Sie überragt die media-city, in der über 60 Produktionsfirmen mit vielen freien Mitarbeitern für den MDR arbeiten und das Programm füllen. Früher stand hier der Leipziger Schlachthof. Einige der Gebäude aus dem späten 19. Jh. erinnern noch daran: Der Intendant hat seinen Sitz in der alten Viehhändler-Börse und die Mitarbeiter gehen zum Essen in die einstigen Großviehställe.


Weiterführende Informationen z.B. unter:

Tags

Studiotour In aller Freundschaft media-city Schlachthof Viehhändler-Börse

 

Tour: Händler, Shopper, Partygänger
(bitte auswählen)
Tour: Stasi, Sex und Schrebergarten
(bitte auswählen)
Tour: Jockeys, Künstler, Suppenesser
(bitte auswählen)
Tour: Feldherren, Autobauer, Wasserratten
(bitte auswählen)
Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: